Date

23 Sep 2019
Expired!

Time

11:00 - 12:00

Pressegespräch

Kann es einen “Gesetzes-Code” für den Strich geben? Diese Frage steht im Fokus des Schwarmkunstprojekts, das vom 23. bis zum 28. September auf dem Steintor-Platz gastiert. Mit verschiedenen Aktionen wird die komplexe Problematik des Prostituiertenschutzgesetzes thematisiert. 

Die Aktion “Strich / Code / Move” schafft den Rahmen, um mehr über die Lebens- und Arbeitswelt von Sexarbeitenden zu erfahren und in den Dialog zu treten, um Vorurteile abzubauen und die Realität kennenzulernen.

Die Eröffnung des Schwarmkunstprojektes Strich / Code / Move in Hannover mit Friederike Kämpfe, Gleichstellungsbeauftragte LHH Veranstaltenden und allen Interessierten.

0 Comments