Ort

Strich / Code / Move - Wagenburg
Washingtonplatz, 10557 Berlin (Moabit)
QR Code

Datum

25 Jul 2019

Uhrzeit

12:00 - 14:00

Laura Méritt vulvarisch

Dr. Laura Méritt steht für sex-positiven Feminismus, ist Sex-Aktivistin, -Aufklärerin, Betreiberin des ältesten feministischen Sexshops Europas „Sexclusivitäten“. Mit der Berliner Gruppe Nutten & Nüttchen hat sie erstmals 1989 den Internationalen Hurentag am 2.Juni ausgerufen.” Auch ist sie Gründerin des lesbischen Escortservice „Club Rosa“ (1993). Sie ist Kommunikationswissenschaftlerin, Autorin und Herausgeberin, zb „Frauenkörper neu gesehen“, dem Standardwerk zur weiblichen Sexualanatomie. Zusammen mit dem Freudenfluss Netzwerk führt sie sexualpolitische Kampagnen durch wie den MöMo-Mösenmonat März, weibliche* Ejakulation, sex-positive Sprache uvm.. Mit Polly Fannlaf zusammen hat sie den PorYes Award initiiert, der seit 2009 existierenden feministischen Pornfilmpreisverleihung, die positive, vielfältige und konsensuelle Darstellung von Sexualitäten aller Geschlechter auszeichnet. Ihre regelmäßigen Veranstaltungen und die freitäglichen Freudensalons sind eine kulturelle Instanz über Berlin hinaus und tragen einen wesentlichen Teil zur Entwicklung der Sexualitäten von Menschen aller Altersgruppen bei. 

Was Sexarbeit mit sex-positivem Feminismus zu tun hat und was das überhaupt bedeutet, wird sie wie immer lustvoll vulvarisch erläutern. Dabei können alle Fragen gestellt werden, die schon immer mal auf den Lippen lagen. 

Logo - PorYes - Feminist Porn Award Europe
PorYes, der Feministische Porno Award Europas. Jung, sexy, modern – das offene „freudenfluss“ Netzwerk für lustvolle Bildungsarbeit.
Mehr Infos: 
https://www.poryes.de/freudenfluss-network/

0 Kommentare